Der File-Pumuckl

Gestern kam also eine zu mir und säußelte mir irgendwas vor, dass Files auf dem Netzlaufwerk verschwinden würden und das ausgerechnet in „ihrem“ Ordner.

Ich hab‘ das Ganze erst mit Standards a la „von alleine verschwindet nix“ etc. abgewimmelt, dann in die Schattenkopie geschaut, da war auch nichts und sie dann gefragt welche Files sie denn vermissen würde. Normalerweise mach ich das nur damit der User meint ich würde die nächsten Stunden damit verbringen „sein“ File zu suchen und mich wieder in Ruhe lässt.

Diesmal hab ich aber tatsächlich in 15 minütiger Arbeit die Logfiles durchsucht und siehe da: sie hat ihre Files selbst gelöscht!

Ich schrieb ihr also über Messenger die beiden korrekten Filenamen zusammen mit der Frage „Sind das die Files die du suchst?“, als sie’s bejat und fragt ob ich sie denn gefunden habe präsentiere ich ihr das Ergebnis meiner Recherche………sie ändert sofort ihr Passwort.

Komisch, als ich ihr anbot den Ordner um den es ging so zu schützen, dass nur sie Zugriff darauf hat (normalerweise ein Kreis von 5 Nutzern) hat sie es vehement verneint 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: