Der File-Pumuckl

November 26, 2008

Gestern kam also eine zu mir und säußelte mir irgendwas vor, dass Files auf dem Netzlaufwerk verschwinden würden und das ausgerechnet in „ihrem“ Ordner.

Ich hab‘ das Ganze erst mit Standards a la „von alleine verschwindet nix“ etc. abgewimmelt, dann in die Schattenkopie geschaut, da war auch nichts und sie dann gefragt welche Files sie denn vermissen würde. Normalerweise mach ich das nur damit der User meint ich würde die nächsten Stunden damit verbringen „sein“ File zu suchen und mich wieder in Ruhe lässt.

Diesmal hab ich aber tatsächlich in 15 minütiger Arbeit die Logfiles durchsucht und siehe da: sie hat ihre Files selbst gelöscht!

Ich schrieb ihr also über Messenger die beiden korrekten Filenamen zusammen mit der Frage „Sind das die Files die du suchst?“, als sie’s bejat und fragt ob ich sie denn gefunden habe präsentiere ich ihr das Ergebnis meiner Recherche………sie ändert sofort ihr Passwort.

Komisch, als ich ihr anbot den Ordner um den es ging so zu schützen, dass nur sie Zugriff darauf hat (normalerweise ein Kreis von 5 Nutzern) hat sie es vehement verneint 🙂


eMail Anhang

November 13, 2008

Eine Usersin beschwert sich, dass Sie keine eMails mehr versenden kann. Ich bitte sie darum mir die Fehlermeldung über unseren internen Messenger zu schicken:

DAU
Fehler (0x80040610) beim Ausführen der Aufgabe „Microsoft Exchange Server – Nachrichten werden gesendet“: „Die zu sendende Nachricht überschreitet die Nachrichtengröße für diesen Benutzer.“

Poor Admin
ja also!
„Die zu sendende Nachricht überschreitet die Nachrichtengröße für diesen Benutzer.“

DAU
was ja also, das word dok im attachment hat 40 KB
darf ich jetzt nix mehr schicken oder wie???

Poor Admin
40 MB

DAU
OOOOOOOOOOOOOOOOh
:*)
sorry


Namensgebung

November 5, 2008

Diese Woche hat ein neuer Mitarbeiter bei uns angefangen: nennen wir ihn mal „Hans-Peter Müller“.

Ich lege also seinen Account an, er kriegt sein Passwort und alles ist so wie immer. Bis er tagsdrauf vor mir steht und meinte, dass ich seinen Account falsch angelegt hätte.

Fatalerweise hatte ich ihn als „Hans Peter Müller“ angelegt, nachdem er mir ca. fünf Minuten lang klar gemacht hat, dass der Bindestrich immens wichtig sei ist er dann endlich abgezogen.

Mein Tipp an alle Hans-Peters, Karl-Heinzes, Jan-Olivers, Kevin-Niklasse und Voll-Idioten:

Versucht es nach Möglichkeit zu vermeiden der IT schon am ersten oder zweiten Tag auf den Sack zu gehen. Vorallem wenn ihr noch in der Probezeit seid… 😉